Archiv für den Autor: Sebastian Schott

Friedensgebet in der Klosterkirche

Der Krieg in der Ukraine geht in unverminderter Brutalität weiter. Wir wollen nicht aufhören, für den Frieden zu beten. Auch am Donnerstag, 26.05 um 18.30 Uhr laden die Blomberger Kirchengemeinden zum Friedensgebet in der Klosterkirche ein.

Himmelfahrtsgottesdienst im Schweigegarten

Am Donnerstag, dem 26. Mai, um 11.00 Uhr feiern die katholische, die selbständig lutherische, die lutherische und die reformierten Gemeinden aus Blomberg und Cappel-Istrup den ökumenischen Gottesdienst zum Fest der Himmelfahrt Christi bei gutem Wetter im Schweigegarten am Pideritplatz. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Klosterkirche statt.

Falls die Pandemielage es erlaubt, besteht im Anschluss an den Gottesdienst die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen (Eintopf, auch vegetarisch) zum freundlichen Preis von 4,- Euro pro Person. Herzlich willkommen!

Minigottesdienst der Ev.-ref. Kichengemeinde Blomberg

Am 22.05. treffen wir uns um 11.00Uhr im Paradiesgarten am JUZ in Blomberg. Dort feiern wir im Mai unseren Minigottesdienst. Wir schauen was es mit den ersten Gemeinden nach Jesus Tod auf sich hatte.

Keiner kann alle Aufgaben in einer Gemeinde alleine erfüllen. Keiner muss alles können. Auch die Apostel waren nicht zu allem fähig. So ist es auch heute noch. Nur als Gemeinde, die zusammenhält und zusammenwirkt wie ein Körper mit seinen vielen verschiedenen Gliedern und Gaben, können wir den Herausforderungen von heute mit allen Aufgaben und Problemen standhalten.

Auch Kinder können schon erkennen, dass alle gebraucht werden und Zusammenarbeit notwendig ist.

Gemeindearbeit ist ungeheuer vielfältig und facettenreich – jeder wird deshalb gebraucht!

 

Kommt vorbei, bringt gerne eine Decke mit und wer mag auch eine Kleinigkeit zum Picknicken!

Jubiläumskonfirmationen

18. September: Goldene Konfirmation, 25. September: Diamantene und Eiserne Konfirmation

 

Auch in diesem Jahr werden wir Jubiläumskonfirmationen feiern und wenn möglich auch im Anschluss zum Beisammensein zum Austausch von Erinnerungen einladen. Am 18. September soll um 11.00 Uhr ein Gottesdienst zur Goldenen Konfirmation stattfinden. Da wir in den vergangenen zwei Jahren aufgrund der Corona Pandemie keine Goldene Konfirmation gefeiert haben, möchten wir zu diesem Gottesdienst die Goldkonfirmandinnen und Goldkonfirmanden einladen, die in den Jahren 1970, 1971 und 1972 konfirmiert worden sind. Leider verfügen wir nicht immer über die aktuellen Anschriften. Besonders schwierig ist bei den Mädchen, die Adresse herauszufinden. Viele von ihnen haben durch die Heirat ihren Familiennamen geändert. Wir sind da auf Ihre Mithilfe angewiesen: Wenn Sie selber in einem dieser Jahre konfirmiert worden sind, oder jemanden kennen, der 1970, 1971 oder 1972 konfirmiert worden ist, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro unter der Telefonnummer: 05235 / 7443.

Am darauffolgenden Sonntag, am 25. September, laden wir ein zur Feier der Diamantenen und der Eisernen Konfirmation. Dazu laden wir die Konfirmanden ein, die im Jahr 1962 oder 1957 konfirmiert worden sind. Eine Reihe von Adressen liegen noch von der Feier der Goldenen Konfirmation 2012, bzw. der Diamantenen Konfirmation 2017 vor. Aber auch da können sich Adressen geändert haben und wir sind dankbar für Rückmeldungen im Gemeindebüro.

Kultur triff Vielfalt

Konzert für Panföte und Gitarre am 15. Mai, um 17.00 Uhr, in der Klosterkirche mit Hannah Schlubeck und Eva Beneke.

Hannah Schlubeck gilt weltweit als eine der führenden Panflötistinnen und hat sich besonders im Bereich der Interpretation Klassischer MuKultur triff Vielfalt Konzert für Panföte und Gitarre am 15. Mai, um 17.00 Uhr, in der Klosterkirche mit Hannah Schlubeck und Eva Beneke. Hannah Schlubeck Musik auf der Panflöte einen Namen gemacht. Sie wurde als Matthias Schlubeck 1973 in Wuppertal geboren und lebt seit 2020 als Hannah Schlubeck, im Einklang mit Körper und Gefühlen. Sie ist in Deutschland die erste Musikerin mit einem Hochschulabschluß im Fach Panflöte. Die Panflötenvirtuosin hat in mehr als 25 Jahren über 1500 Konzerte in Kirchen und Konzertsälen gegeben. Konzertreisen führten sie in das europäische Ausland, in die USA, nach Lateinamerika und Australien. Was Eva Beneke als Musikerin auszeichnet, ist ihre Offenheit für viele Kunstformen und Wege der Musik und Kunst. Wegweisende Kollaborationen mit Gitarrist Scott Tennant, Rapper Dessa, Country-Sängerin Carrie Underwood oder Dirigent Kent Nagano sind Teil ihres wachsenden Portfolios. Andrea Weihs und Sabine Lange, Leiterinnen von LippeQueer e. V. und einer Selbsthilfegruppe für transidente Menschen, dachten sofort an die Klosterkirche, als Hannah Schlubeck ihnen den Vorschlag unterbreitete, ein Benefiz-Konzert zu Gunsten des Vereins LippeQueer e.V. zu geben. Die Arbeit für Diversität und bunte Vielfalt verbindet die Frauen seit langem. Der Vorverkauf startet ab Mitte April über Hannah Schlubeck, LippeQueer, Blomberg Marketing und Reservix. Weitere Infos über: www.LippeQueer.de

Ostergottesdienste

Nachdem wir 2 Jahre Ostern keinen Gottesdienst in der Klosterkirche gefeiert haben, können wir das in diesem Jahr endlich wieder tun.

Wir laden ein zu den Ostergottesdiensten:
Ostersonntag, 17. April um 9.30 Uhr in der Kapelle in Eschenbruch und um 11.00 Uhr in der Klosterkirche Ostermontag, 18. April um 11.00 Uhr, Gemeinsamer Gottesdienst mit der Gemeinde Cappel-Istrup und der lutherischen Gemeinde in der Klosterkirche. Beide Gottesdienste hält Pastorin Rosenhäger.