Gemeindestiftung

Kirchengemeinde Blomberg innerhalb der Evangelischen Gemeindestiftung Lippe

Broschüre der Gemeindestiftung als pdf

Logo_Stiftung (Small)

Unter dem Dach der Evangelischen Gemeindestiftung Lippe hat die ev.-ref. Kirchengemeinde Blomberg am 9. November 2007 einen Stiftungsfonds ausschließlich für die Arbeit in der Blomberger Kirchengemeinde angelegt.

Ziel der Stiftung: Dauerhaft etwas Gutes tun

Eine Stiftung denkt nicht nur an heute – sie sorgt auch für morgen und übermorgen. Ihre Wirksamkeit hängt dabei ganz wesentlich von der Höhe des Stiftungsvermögens ab, denn dieses Vermögen wird nicht ausgegeben. Es soll, wie bei den Stiftungen üblich, auf dem Geldmarkt „arbeiten“ und so Zinsen und Erträge erwirtschaften. Diese kommen dann Jahr für Jahr der aktuellen Arbeit in der Gemeinden zugute. So hilft die Stiftung dauerhaft. Das Geld, das heute zugestiftet wird, trägt seine Früchte auch noch in Jahren und Jahrzehnten.

Zweck der Stiftung

Sieben Aufgabenfelder, die in der Stiftungssatzung fest verankert sind, können aus den Erträgen aus dem Vermögen des Stiftungsfonds gefördert werden:

  •     Weitergabe des Evangeliums
  •     Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  •     Arbeit mit älteren Menschen
  •     Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen
  •     Unterstützung gemeindenaher Diakonie
  •     Förderung der Kirchenmusik
  •     Hilfe für den Erhalt der Kirchengebäude

So können Sie direkt mithelfen

Spenden
Ihre Spende kommt direkt einem der Aufgabenfelder des Stiftungsfonds zugute. Sie erhöht nicht das Vermögen im Stiftungsfonds, sondern wird zeitnah so verwandt, wie es im Zweck der Stiftung (s.o.) festgelegt ist.

Zustiften
Ihre Zustiftung erhöht das Vermögen der Stiftung und bleibt auf Dauer erhalten. Die erwirtschafteten Erträge werden in der reformierten Kirchengemeinde Blomberg für die Stiftungszwecke eingesetzt. Damit wird es möglich, dauerhaft die Arbeit zu unterstützen.

Vererben
Sie können in einem Testament den Stiftungsfond der Kirchengemeinde als Vermächtnisnehmer oder Erbe einsetzen. Auch so wächst nicht nur das Vermögen der Stiftung, sondern die gute Arbeit in der evangelisch reformierten Kirchengemeinde Blomberg wird auf Dauer ermöglicht.

Namensstifter werden
Sie können unter dem Dach der Gemeindestiftung Lippe auch eine eigene Stiftung errichten – sogar unter Ihrem Namen. Dann hilft Ihr Geld durch die Stiftung genau dort, wo Sie es wollen. In Zukunft Jahr für Jahr.

Steuern sparen
Das Stiftungsrecht kommt Stiftern sehr entgegen. Für Zustiftungen gelten erheblich höhere Abzugsmöglichkeiten bei der Einkommensteuer oder bei der Körperschaftssteuer als bei Spenden. Aber auch Spenden können unter Beachtung der Höchstbeträge steuerlich abgesetzt werden.

Bitte sprechen Sie uns an:

Stiftungsfonds ev.-ref. Kirchengemeinde Blomberg
Im Seligen Winkel 12
32825 Blomberg
Telefon 05235 7443,   Telefax: 05235 97559
Email: gemeindebuero[at]blombergref.de

Ansprechpartner: Pastor Hermann Donay,
Vorsitzender der Evangelischen Gemeindestiftung Lippe

Unsere  Bankverbindung:

Stiftungsfonds der ev.-ref. Kirchengemeinde Blomberg:
IBAN: DE04476501300046250833
BIC: WELADE3LXXX

Bitte geben Sie ausdrücklich an, ob es sich bei der Überweisung um eine Zustiftung (bleibt dauerhaft im Vermögen des Stiftungsfonds) oder um eine Spende handelt.